Kontakt

Rundum gut betreut

Zahnarzt Siegen, Dr. Lösser

Februar 2021 – Wie pflege ich Kro­nen und Brü­cken?

Kronen und Brücken können viele Jahre oder sogar jahrzehntelang halten. Dafür ist jedoch auch eine eigene sorgfältige Zahnpflege erforderlich. Aber keine Sorge, im Wesentlichen pflegen Sie Ihren Zahnersatz wie alle anderen Zähne, indem Sie ihn gründlich putzen und Hilfsmittel wie Zahnseide und Zwischenraumbürsten verwenden. Allerdings entstehen bei Kronen und Brücken selbst bei perfekter Ausführung und Anpassung Stellen, an denen sich leicht bakterielle Beläge festsetzen können.

Was Sie speziell für die Haltbarkeit tun können

  • Achten Sie bei der Zahnpflege besonders auf den Zwischenraum der Kronen und Brücken zu den Nachbarzähnen, die Kronenränder und den Übergang zum Zahnfleisch. Diese Bereiche sind anfälliger für die Anlagerung von bakteriellen Belägen und damit für Entzündungen und Karies.
  • Bei Brücken sollten Sie eine verdickte Zahnseide (mit flauschigem Mittelteil) bzw. eine geeignete Interdentalbürste benutzen und damit täglich den Zwischenraum zwischen Brückenglied(ern) und dem Zahnfleisch bzw. Kieferkamm säubern.

Wie wir zur langen Haltbarkeit beitragen

  • Bei der Herstellung: Wir achten insbesondere auf eine genaue Anpassung von Zahnersatz an Ihren individuellen Biss und Ihre natürlichen Zähne. Beispielsweise ist ein guter „Randschluss“ bei Kronen ein wichtiges Qualitätskriterium. Gemeint ist damit der möglichst spaltlose, glatte Übergang zwischen Überkronung und natürlicher Zahnsubstanz. So haben es bakterielle Beläge schwer, dort anzuhaften.
  • Regelmäßige Kontrollbesuche: Nehmen Sie Ihre regelmäßigen Kontrolltermine in unserer Praxis wahr. Dabei kontrollieren wir nicht nur Ihre natürlichen Zähne und das Zahnfleisch, sondern ebenso den einwandfreien Zustand von Kronen, Brücken und anderem Zahnersatz. Das ist wichtig, um eventuelle Probleme wie Verschleiß oder Risse frühzeitig zu erkennen.
  • Professionelle Zahnreinigung: Diese intensive Reinigung dient nicht nur der Vorbeugung von Karies und Parodontitis, sondern trägt ebenso zu einer längeren Haltbarkeit aller Arten von Zahnersatz bei. Während der Prophylaxesitzung werden bakterielle Beläge auch an schwer zu reinigenden Stellen beseitigt und eventuelle Problembereiche der Mundhygiene erkannt.
  • Pflegehinweise: Wir zeigen Ihnen die richtige Pflegetechnik und den Umgang mit Zahnbürste, Zahnseide und Zwischenraumbürsten.

Gemeinsam mit uns können Sie viel dafür tun, dass Zahnersatz Ihnen viele Jahre gute Dienste leistet. Sie haben Fragen dazu? Wir beraten Sie gern.

 

Zur nächsten Februar-News: Was tun bei Mundgeruch?